Mark Muczka war ein Gast des Moderators Luboš Procházka im Press Club des Radiosenders Frenkvence 1. Sie unterhielten sich über das große Thema Flüchtlinge und die Migrationskrise. Wie selbst Mark Muczka behauptet, ist dies ein sehr empfindliches Thema und die ganze Migranten-Situation sieht er von zwei Seiten.

Er erwähnte auch seine Unternehmer-Anfänge in Deutschland und seinen Bruder, den Künstler Joe Muczka jr., in welchem er einen Genius sieht und den er gerne einmal in der ganzen Welt berühmt machen möchte.

Er erzählte von seinem Coaching im Bereich des Marketings, seinem Unternehmergeist und seiner persönlichen Entwicklung. Zu diesen Themen führt er Vorlesungen und versucht in diesen Bereichen Menschen, die das wirklich wollen, zu helfen.